Fotos online

« Kartoffeln mit Leder  

Donnerstag, 24. Oktober 2002

Fotos online

Endlich sind meine Fotos entwickelt, sortiert, eingescannt und hochgeladen. Waren die Bilder bisher von anderen Websites zusammengesucht, dürft ihr jetzt ausschließlich meine eigenen bewundern. Viel Spaß!

14:54

Kommentare

Rubrik: Ankündigungen

» Fotos online
Morgen geht's los
Wieder in Deutschland

Kommentar schreiben



Deine E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Website veröffentlicht. Sie dient nur dazu, dir ggf. eine persönliche Antwort schicken zu können.



HTML kann nicht benutzt werden. Eingegebene URLs (z.B. http://www.oleb.de/) werden allerdings automatisch in Links umgewandelt.

Bisherige Kommentare

Rike am 26. Oktober 2002 17:55:

Hi Ole!

Super Fotos! Einfach traumhaft. Gibt es noch mehr davon?

Rike


Ole am 26. Oktober 2002 18:30:

Hey Rike,

ich hab zwar noch einige mehr gemacht, aber das hier ist schon eine Auswahl der besten. Interessanter würde es also nicht werden, wenn ich die anderen auch noch hochlade.

Ole


Sven am 28. Oktober 2002 09:52:

Die Fotos sind der Hammer!


Jens am 28. Oktober 2002 16:39:

Hallo Ole!

Echt eindrucksvolle Fotos. Aber es wird trotzdem Zeit, die anloge Welt zu verlassen. Denn es liegt nicht an der Kamera...

Jens


Mario am 14. April 2003 10:54:

Hallo!

Ich hab mir gerade mal Deinen Trip durchgelesen und fühlte mich sofort wieder rüber versetzt. Ich muß dazu sage, daß ich mittlerweile schon 6 mal drüben war und demnächst auch beruflich einen Bezug mit dem Land aufbaue.

Ich wollte nur mal hier ein paar Tips reinschreiben, für alle Ecuadorhungrigen, die das hier lesen.

Ich selbst wohne immer in Guayaquil. Diese Stadt ist wirklich nicht schön, aber hat doch auch was für Touristen. Neben den Kirchen und dem Mallicon 2000 (die neugebaute Promenade am Rio Guayas) hat die Stadt auch noch den Parque Historico... Eine echte Empfehlung. Aber vorab, wenn ihr nur zwei oder drei Wochen Zeit habt, dann fahrt auf keinen Fall nach Guayaquil.

Aber ich kann Euch noch richtig tolle Sachen empfehlen. Hier in dem Bericht, hat sich OLE nur in den Bergen (die zweifellos wunderschön sind) aufgehalten. Allerdings hätte ich hier noch Banos besucht. Hier handelt es sich zwar um eine Touristenstadt, die umliegende Landschaft, ist nur von Galapagos zu toppen.
Weiter könnte man nach Puyo gelangen, das sich bereits im Regenwald befindet. Hier gäbe es dann auch Möglichkeiten zu Trips tief in den Dschungel... sehr schön, aber anstrengend dort...

So, dann gibt es ja auch noch eine echt schöne Küste, wobei ich hier das Dorf oder Touristendörfchen Atacames empfehlen muß. Hier habe ich persönlich meine schönsten Stunden verbracht. Und halt auch viel brutal Sonne....

Auch Manta und Salinas und vor allem (ungefähr wie Atacames) Montanita sind sehr sehr beliebt.

Und wer richtig geilen Strandurlaub machen will, der fährt nach Mancora. Allerdings ist dies schon in Peru... Aber super schön, mit vielen wilden und verlassenen Stränden.

Und wer viel Geld hat, sollte auf das Naturwunder Galapagos fahren. Ich selbst war noch nie da, da ich als Student noch nicht die finanziellen Möglichkeiten hatte. Aber das ist eines meiner Lebensziele. Dort will ich hin...

In diesem Sinne

El Gringo
Mario


Eugenia am 26. Mai 2003 18:30:

hi ole,
leider sind keine fotos zu sehen, aber interessante geschichte.
mein vater ist ecuadorianer, ich bin deutschland geboren, bald vor einem jahr konnte ich 3 monate bei meiner familie in ecuador verbringen und liebe dieses land seitdem noch mehr als zuvor.
auch ich habe ein tagebuch geschrieben, es sind schon viele erlebnisse, die einem wiederfahren, für aussenstehende meist kaum nachzuvollziehen. schön, dass sie sich die mühe gemacht haben eine HP zu erstellen....

viele grüsse
eugenia


Ole am 29. Mai 2003 14:28:

Hallo Eugenia, die Bilder habe ich direkt in den jeweiligen Beiträgen veröffentlicht.


Andreas am 1. August 2003 12:45:

HI !!

Echt tolle fotos...dein Reisebericht war auch nett zu lesen..

macht mich richtig melancholisch...nächstes Jahr werd ich zum dritten mal nach Quito fliegen..kanns kaum erwarten


Corina Volk am 17. September 2003 23:32:

Hi!

Deine Infos sind echt klasse... habe gerade ein wenig gestöbert, weil ich auch nach Ecuador fahre, aber für 6 monate...

Gruss Corina


sussy am 5. Februar 2004 21:10:

quiero q me envien noticias de mi pais


Marie am 11. Oktober 2004 10:24:

Hi Ole!

Deine Seite ist echt super. Ich war auch schon in Ecuador und hab auch in Quito gewohnt bei der besten Familie, die man sich überhaupt vorstellen kann. Ich bin mit einer Austauschorganisation dort gewesen und dann gleich für ein Jahr geblieben. Das war die beste Zeit meines Lebens. Ich liebe dieses kleine auch mit all seinen Macken. Ich hab jetzt sofort wieder Lust bekommen meine Leute zu besuchen. Weil ich jetzt auch schon so lange wieder hier bin, hab ich auch viele kleine Dinge vergessen gehabt...
Ich muss unbedingt wieder hin.
me hace mucha falta :(

Marie


Schmidt am 12. Dezember 2004 13:25:

Könnt Ihr helfen?
Ich suche die Adresse eines Hotels in Atacames, das von einem Deutschen geleitet wird. Erste Vermutung: La Teraza (bei Peter). Peter Einhaus ist - wenn dies stimmt- der Besitzer des Hotels in Atacames. Leider fehlen mir Adresse (auch E-mail) oder Telefonnummer
D.Schmidt


Ole am 12. Dezember 2004 13:34:

Hast du's mal mit Google versucht? Der erste Treffer von http://www.google.com/search?q=atacames+peter+einhaus führt dich nach http://www.deraltefritz-ecuador.com/deu.htm