Digitale Fotolabors

Ein privater Vergleichstest eines frischgebackenen Digicam-Besitzers.

Einleitung

Inzwischen gibt es zig Anbieter für Abzüge digitaler Bilder, die ihre Dienste im Internet und teilweise auch wie früher im klassischen Fotoladen oder Kaufhaus feilbieten. Als frisch gebackener Digicam-Besitzer (Minolta Dimage 7i), der auch Abzüge von seinen Bildern haben will, stellte sich für mich natürlich die Frage: welcher Service ist der beste?

Um eine Antwort zu finden, habe ich einen kleinen Test gemacht. Bei verschiedenen Anbietern habe ich von einigen meiner ersten Fotos mit der neuen Kamera Abzüge bestellt: ingesamt jeweils 5 Bilder im Format 13x18 cm und eines als 20x30-Poster. Natürlich habe ich an jedes Labor dieselben Dateien geschickt, um die Qualität der Abzüge untereinander vergleichen zu können. Dabei handelte es sich jeweils um unbearbeitete (d.h. direkt aus der Kamera) JPEG-Dateien mit 2560x1920 Pixel, gespeichert mit der niedrigstmöglichen JPEG-Kompression der 7i (Einstellung FINE).

Update: Inzwischen habe ich 4 weitere Anbieter getestet: Colormailer, Saturn, Media-Markt und Plus. Vorgehensweise wie oben, allerdings mit anderen Dateien. Als Referenz habe ich meinen Favoriten aus dem ersten Teil des Tests im Dezember 2002, Klick-Bilderbox, wieder mit hinzugenommen.

Übersicht

  • Pixelnet Einfachste Bedienung und schnellste Lieferung. Preislich eher günstig. Minuspunkt: durchscheinendes Papier. Mehr »
  • Klick-Bilderbox Schnell, günstig, gute Qualität. Unübersichtliche Website und Uploadsoftware. Mehr »
  • Pixum Komfortable Bedienung und gute Qualität, aber lange Lieferzeit und teuer. Mehr »
  • bilder.de Identische Performance wie Pixum, nur noch längere Lieferzeit und höhere Versandkosten. Mehr »
  • Colormailer Tolle Software, aber Probleme bei Lieferung, schlechte Qualität und völlig überhöhte Preise. Kostenloses Promotionangebot einfach mal selber ausprobieren. Mehr »
  • Media Markt Sehr gute Qualität und günstiger Preis. Schwächen bei der Weboberfläche. Mehr »
  • Saturn Über Fertigstellung des Auftrags nicht informiert. Nicht ganz überzeugende Bildqualität. Keine Wahlmöglichkeit für weiße Ränder. Mehr »
  • dm Drogerie-Markt Günstig, aber absolut untaugliche Farbwiedergabe. Schlechte Bedienoberfläche. Mehr »
  • Plus Dilettantische Logistik, blasse Farbwiedergabe. Extrem schlechte Weboberfläche. Mehr »

Fazit

Insgesamt war ich von der Qualität der Bilder positiv überrascht, sie stehen Negativabzügen sicher nicht nach. Die Auflösung der Dateien brachten dabei alle Konkurrenten gleichermaßen gut aufs Papier, Unterschiede gab es bei der Farbwiedergabe und Papierqualität sowie nicht zuletzt bei Lieferzeit und Preis. Insgesamt geht Klick-Bilderbox aus meinem kleinen Vergleichstest als Sieger hervor, gefolgt von Pixelnet.

Die Konkurrenz der Anbieter mit Selbstabholungsmöglichkeit gewinnt klar der Media-Markt, dm und Plus landen hier abgeschlagen hinten.

Bei allen Services, die keine eigene Uploadsoftware bieten, nervt tierisch, dass sie Tausende neuer Fenster öffnen, weswegen ich oft leider nicht direkt zum Fotoservice verlinken kann. Und dass man sich glücklich schätzen darf, wenn eine Oberfläche auch ohne Javascript funktioniert, ist traurig, aber leider wahr.

Selbstverständlich können alle meine Eindrücke nicht mehr sein als eine subjektive Momentaufnahme von Dezember 2002/Januar 2003. Deswegen bitte ich darum, meine Erfahrungen mit Vorsicht zu genießen und die von vielen Firmen angebotenen Schnupperangebote wahrzunehmen. Die wertvollsten Eindrücke sind immer noch die, die man selber macht.