Lamma Island

« Wohnen im Caritas Hostel   Macau »

Sonntag, 6. Mai 2001

Lamma Island

Lamma Island ist einer meiner Lieblingsplätze. Die kleine Insel liegt etwa 5 km von Central entfernt und ist das Zuhause für weniger als 10.000 Menschen. Es gibt zwei Ortschaften auf Lamma, Sok Kwu Wan und das wesentlich größere Yung Shue Wan. Wenn man in Central in Mitten der Wolkenkratzerschluchten auf die Fähre steigt und eine halbe Stunde später in Yung Shue Wan steht, fühlt man sich wie in einer anderen Welt, wie 30 Jahre in der Zeit zurückgereist. Kein Haus hat mehr als vier Stockwerke, alles wirkt ziemlich heruntergekommen. Die Hauptstraße ist nicht breiter als 2 m, Autos gibt es nicht. Dafür Hunde und Fahrräder, Palmen, Frösche (die morgens um fünf einen ohrenbetäubenden Lärm machen), Mücken, kleine Schlangen. Und Hong Kongs einziges Kraftwerk (Kohle) dominiert mit seinen drei Schloten die Skyline der Insel.

Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island Lamma Island

Lamma hat eine Menge schöne Stellen. Das Kohlekraftwerk gehört nicht dazu.

Fountain Head Fountain Head Fountain Head Fountain Head

Das "Fountain Head" ist eine nette Kneipe in Yung Shue Wan in der Nähe vom Pier.

Wegen dieser besonderen Idylle gilt Lamma als Aussteigerparadies und hat eine sehr hohe Gwailo-Quote. Hier wohnen viele ältere Engländer wie im Paradies auf Erden; es hat den Anschein, sie arbeiten gar nicht oder zumindest nicht mehr als unbedingt nötig und sitzen den lieben langen Tag in den Kneipen mit Blick aufs Meer, diskutieren über Gott und die Welt. Aber auch viele meiner Freunde aus der deutschen Community wohnen auf Lamma, weil hier alles wesentlich billiger ist als im Stadtzentrum. Die Mieten sind weniger als halb so hoch und auch Restaurants und Kneipen fahren ein, zwei Preisstufen zurück bei oft höherer Qualität oder besserer Atmosphäre. Ein Seafood-Dinner an der Promenade in Sok Kwu Wan ist ein Riesenhit und wirklich nicht teuer.

Lamma hat einige schöne Badestrände, je nach Geschmack nicht weit vom Pier und gut besucht oder einsam und verlassen, dafür aber nur mit einem längeren Fußmarsch zu erreichen. Wandern kann man überhaupt ganz toll auf der Insel. Der Weg von Yung Shue Wan nach Sok Kwu Wan ist sehr schön und nicht allzu anstrengend (Dauer etwa anderthalb Stunden). Wer dann noch nicht geschafft ist, kann sich weiter nach Süden vorarbeiten zum Lamma Peak oder den einsameren Stränden. Im Sommer findet in vielen Nächten von Samstag auf Sonntag eine Technoparty am Power Station Beach statt. Beginn gegen Mitternacht, Dauer bis Sonntag Nachmittag.

Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood Lamma Seafood

Seafoodessen in Sok Kwu Wan

Lamma Nachtwanderung Lamma Nachtwanderung Lamma Nachtwanderung Lamma Nachtwanderung

Nächtliche Wanderung von Sok Kwu Wan nach Yung Shue Wan und dann mit der Fähre nach Central.

Nach Lamma kommt man nur mit der Fähre. Vom Central Ferry Pier nach Yung Shue Wan in etwa halbstündlich bis 23:30 Uhr, um die HK$ 10 one way. Von Aberdeen kann man sowohl nach Sok Kwu Wan als auch nach Yung Shue Wan fahren, aber nur in unregelmäßigen Abständen. Wer nachts noch auf die Insel (oder wieder runter) will, dem bleibt nichts anderes übrig, als ein Sampan zu chartern. Diese Wassertaxis warten nachts am Pier auf Kundschaft oder man kann einen Wirt bitten, eines zu bestellen. Die Fahrt ist eine lustige Sache, kann aber schnell HK$ 300 kosten, man sollte sich also tunlichst zusammentun.

10:28

Kommentare

Rubrik: Places

» Lamma Island
Stanley
Aberdeen
Castle Peak Monastery
Ocean Park
Cheung Chau Island
Sai Kung Island Hopping
Lantau Island
Sai Kung Peninsula
Containerhafen
Ten Thousand Buddhas
Plover Cove

Kommentar schreiben



Deine E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Website veröffentlicht. Sie dient nur dazu, dir ggf. eine persönliche Antwort schicken zu können.



HTML kann nicht benutzt werden. Eingegebene URLs (z.B. http://www.oleb.de/) werden allerdings automatisch in Links umgewandelt.

Bisherige Kommentare

webdog am 24. April 2003 09:41:

Hi Gwailo, visit the lamma community online! The website is http://www.lamma.com.hk. :)


Tommy am 6. Mai 2003 10:01:

Dschosanv Gwailos
Wer sich noch an den Langhaarigen Bombenleger aus Sachsen erinnert, kann sich ja mal bei mir melden!!
Ich wohne uebrigens immer noch auf Lamma!!!!
TOMMY


Ole am 6. Mai 2003 13:59:

Mensch Tommy, das ist ja 'ne tolle Überraschung!


thomas am 15. Juni 2003 13:16:

moin ole,

ich kenne dich zwar nicht, bin aber über zufällig auf deine hp gestolpert und hab doch glatt zwei alte bekannte (romy & dörte) wiedererkannt.

nette seite,

thomas


nadia ries-shen am 13. April 2005 06:44:

Hi,
I am a graphic design student at parsons school of design in new york. I have created a multi information guide to hong kong for my thesis piece, and I am interested in submitting it to a student design competition. I have used your photo of lamma island and would like to know if you are ok with this. Please contact me at theemail address: bellicosity@hotmail.com.

Thank you,

Nadia Ries-Shen


Uwe Zimmermann am 1. Oktober 2006 11:36:

Hallo Leute
Habe Heute durch zufall eure Seite von Lamma endeckt,ich habe im vorigen Jahr ein viertel Jahr hier gewohnt von Mai bis Anfang August.Habe in Hong Kong gearbeitet.Ich habe neben IFC im neuem Four Seasons als Fliesenleger gearbeitet
als es im umbau war.
Ich war zur der Zeit mit 15 Deutschen auf der Insel war eine super Zeit.
Habe mir eure Bilder von Lamma genauer angeschaut Denke habe eins,zwei Leute erkannt,bin aber der Meinung es gibt soviele schöne Stellen auf Lamma die man zeigen sollte sowas fehlt in eure Bildergalari,schade.
Bin zur Zeit leider etwas unter Zeitdruck um euch mehr zu schreiben u vieleicht ein par Bilder zu schicken.
Werde mich bei gelegenheit wieder Melden Gruß ein Freund von Lamma