Cheung Chau Island

« Wohnen in Tin Hau   Drachenbootrennen »

Sonntag, 17. Juni 2001

Cheung Chau Island

Auch wenn keine Drachenbootrennen sind, ist Cheung Chau Island einen Ausflug wert. Mit etwa 22.000 Einwohnern ist die kleine Insel die am dichsten besiedelte von den Outlying Islands. Direkt bei der Hautpsiedlung in der schmalen Mitte der Insel gibt es einen sehr schönen Strand. Und wer drei bis vier Stunden Zeit hat, dem sei die Wanderung einmal um die Insel empfohlen. Der Weg führt an einem schönen chinesischen Friedhof, einigen Tempeln und einer angeblich sehenswerten Höhle (ich war nicht drin) vorbei.

Cehung Chau Cehung Chau Cehung Chau Cehung Chau Cehung Chau

Fährverkehr vom Central Ferry Pier in etwa stündlich.

15:56

Kommentare

Rubrik: Places

» Cheung Chau Island
Stanley
Aberdeen
Castle Peak Monastery
Lamma Island
Ocean Park
Sai Kung Island Hopping
Lantau Island
Sai Kung Peninsula
Containerhafen
Ten Thousand Buddhas
Plover Cove

Kommentar schreiben



Deine E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Website veröffentlicht. Sie dient nur dazu, dir ggf. eine persönliche Antwort schicken zu können.



HTML kann nicht benutzt werden. Eingegebene URLs (z.B. http://www.oleb.de/) werden allerdings automatisch in Links umgewandelt.

Bisherige Kommentare