Tintenfischfischen

« Sai Kung Island Hopping   Schilderwald Hong Kong »

Samstag, 14. Juli 2001

Tintenfischfischen

Etwa alle drei Monate veranstaltet die Firma eine Freizeitaktivität für alle Mitarbeiter und Familien. Heute stand ein traditionelles Tintenfishfangen ("Cuttlefish Catching") auf dem Programm.

Tintenfischfangen Tintenfischfangen Tintenfischfangen

Wir trafen uns spätnachmittags zu einem sehr leckeren Seafood-Essen in einem teuren Restaurant in Sai Kung in den New Territories. Nach dem Essen verteilten wir uns dann am Pier auf zwei gecharterte Boote und fuhren aufs Meer hinaus. Tintenfische fängt man auf eine besondere Art und Weise. Nach Einbruch der Dunkelheit wird mit starken Scheinwerfern ins Wasser geleuchtet; die Tintenfische sollen von dem Licht angeblich wie Insekten angelockt werden. Nun kriegt jeder eine Angelschnur mit einer Art Enterhaken in die Hand gedrückt. Leider konnte man im Wasser rein gar nichts sehen, sodass die Ganze Angelegenheit ein reines Glücksspiel war: Haken reinschmeißen, wieder hochziehen und hoffen, dass zufällig einer dran hängen bleibt. Die erste halbe Stunde war das ja noch ganz lustig. Es hat aber nie einer angebissen. Mit 50 Leuten haben wir in geschlagenen drei Stunden exakt sieben Tintenfische gefangen, von denen keiner länger war als 15 cm. Enttäuschendes Ergebnis. Zum Glück hatten wir uns vorher satt gegessen.

23:36

Kommentare

Rubrik: Arbeit

» Tintenfischfischen
Lagerhaus im 10. Stock
Arbeit

Kommentar schreiben



Deine E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Website veröffentlicht. Sie dient nur dazu, dir ggf. eine persönliche Antwort schicken zu können.



HTML kann nicht benutzt werden. Eingegebene URLs (z.B. http://www.oleb.de/) werden allerdings automatisch in Links umgewandelt.

Bisherige Kommentare